Freitag, September 08, 2006

Frauengeschichten

Ich hab' schon oft gedacht, dass ich mit dem bloggen vor einem Jahr hätte starten sollen. Da hätte ich sicherlich viele Fettnäpfchen-, Grusel-, Witz-, und schöne Geschichten parat gehabt, denn zu der Zeit steckte ich in der absoluten Hochphase meiner unserer Hochzeitsvorbereitungen.
Und jetzt ist tatsächlich 1 Jahr rum. Am 09.09. haben wir standesamtlich und am 10.9. kirchlich geheiratet. Nach der Hochzeit bin ich echt in so ein kleines (und rabenschwarzes) Loch gefallen und war todtraurig. Traurig deshalb, weil einfach der Tag - auf den man ein 3/4 Jahr hingearbeitet hat - vorbei war. Vergangen und erledigt.
Letzten Sonntag lief dann die Wiederholung der finalen Folge von Verliebt in Berlin. Die musste ich natürlich gucken, wo ich vorher alle eine Folgen schon gesehen hatte (sehr sinnig!). Wie dem auch sei, ich saß schniefend heulend vor dem Fernseher und mich beschlich schon wieder dieses echt traurige Gefühl, dass der tolle Tag meiner unserer Hochzeit vorbei ist.
Die ganze Zeit muss ich daran denken, wie es mir heute vor 1 Jahr ging. Na, ich hoffe mal, dass ich mich in den nächsten 2 Tagen im Griff hab'... und das alles, obwohl die besagten 5 sentimentalen Tage im Monat eigentlich noch gar nicht da sind. Frauen ;-)

2 Comments:

Blogger daniela said...

Ich muss zugeben - ich hab mir die Hochzeitsfolge auch angesehen.
Dabei hab ich höchstens ein 10tel aller Folgen überhaupt gesehen. Aber Folgenvorschau auf vib.de sei Dank war ich immer auf dem neuesten Stand.

Hach, war das schön!

Nur mein Schatz war ein wenig zickig, denn der war extra 600 km aus FFM gekommen, nur um mich 2,5 Tage zu sehen, und dann schieb ich den hungrigen "lass uns was essen gehen" - Mann tatsächlich zur Seite, um zu sehen, wie die beiden ungleichen Brüder vor der Kirche rangeln und dann am Ende alles so ausgeht, wie es erwartet und auch richtig war.

12:51 vorm.

 
Anonymous wirtschaftsweiser_ch said...

ah, danke... nun weiß ich auch, wie es ausging und kann endlich wieder ruhig schlafen. :P

immerhin habe ich fast eine ganze folge gesehen... im halbschlaf. das ist sehr grausam, wenn man das zeugs so nebenher mitbekommt und anhand der worte mitträumt. vor allem gruselte ich mich während des traums über den traum. o_O

2:51 nachm.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home