Samstag, September 02, 2006

Domian

Da bin ich gerade vom 10-jährigen Azubi-Treffen (mehr dazu im nächsten Kapitel:-) mit meinem Micra nach Hause getuckert und habe nach etlichen Jahren mal wieder Domian im Radio gehört. Es war alles wie immer....Themen bunt gemischt: Der erste Anrufer war extrem eifersüchtig und krankhaft misstrauisch. Die 3. Anruferin, dich ich gehört habe, berichtete von ihrem sexsüchtigen Partner und der 2. Anrufer... ja, der (bzw. die) fand ich wirklich faszinierend. Anne, fast 67 Jahre alt (!), seit knapp 10 Jahren offiziell Frau, arbeitet nun seit ca. 4 Wochen als Domina in einem Club. In der Vergangenheit hatte Anne - damals also noch männlich - 2 Ehen, aus denen 3 Kinder hervorgehen und eher gewöhnliche sexuelle Neigungen. Dann kam das Outing, die OP (Brüste und Entfernung der Hoden) und nun ist er seit ca. 10 Jahren eine Sie, mit einem nicht alltäglichen Renter-Job. Ich finde es unglaublich, wie man sich zum einen über 50 Jahre seines Lebens so verbiegen, verstellen und anpassen kann (muss?) und zum anderen dann in dem Alter den Mut aufbringt, sein Leben derart gravierend noch einmal komplett umzukrempeln. Ich fand's so spannend, dass ich mitterlweile daheim angekommen, im dunklen Auto auf dem Parkplatz vor unserem Haus stand und Radio hörte. Aber leider lief auch hier alles wie immer: Die Zeit drängte und Domian würgte den Anrufer ab. Bei dem einen sind es 10 Jahre voller Veränderungen, bei dem anderen 10 Jahre Stillstand (na, wenn das mal jetzt keine Überleitung zum 10-jährigen Azubitreffen ist...)

1 Comments:

Blogger F said...

Macht zusammen 20 Jahre was?

8:41 nachm.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home