Mittwoch, Dezember 13, 2006

Die hohe Dichtkunst

Wir waren gerade essen. Bei unserem Griechen des Vertrauens. Großartig. Der nette, umwerfend charmante griechische Kellner hat mir prompt einen leckeren Wein angedreht - ich konnte natürlich nicht abschlagen. Und nu sitz ich hier daheim auf der Couch und bin von einem Glas Wein echt schon wieder angeheitert. Das Dumme ist nur, dass ich selbst in diesem Zustand keine Verdopplung des Votings sehe. Leute, Leute. 7 Stimmen. Wie soll ich da meinen Geburtstag feiern? Erlöst mich von meinen Qualen und meiner Pein ( fördert Wein ne poetische Ader?) und stimmt doch ab! Und ich versprech bis März vielleicht mal ins Trainingslager zu gehen, sonst wird aus der Mottoparty noch ne pöööötische poetische Vortragsnacht ;-)

2 Comments:

Anonymous silly said...

ich hab doch schon abgestimmt..

6:46 nachm.

 
Blogger daniela said...

Ich auch!

2:49 nachm.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home