Samstag, August 18, 2007

Balkonbesetzerin

Wir haben eine neue Untermieterin. Hat sich einfach häuslich bei uns niedergelassen. Auf dem Balkon - zum Glück. Bärbel hab' ich sie genannt (getauft ist sie noch nicht. Wenn also jemand ne andere Idee für einen Namen hat - her damit). Bärbel ist eher die Nachtschwärmerin. Schläft bis in die Puppen und kommt erst im Dunkeln vor die Tür. Ach ja, akrobatisch veranlagt ist sie auch noch - hängt immer kopfüber. Klassischer Fall einer Kreuzspinne also. Naja, so lang sie sich nicht über mein Basilikum hermacht oder sich auch nur in die Nähe der Balkontür wagt mit ihren pelzigen Zebra-Beinen bzw. irgendwelche Typen anschleppt und wohlmöglich auch noch meint, sich vermehren zu müssen, ist alles gut. Eine Hausordnung wäre vielleicht nicht schlecht.

1 Comments:

Anonymous Biggi said...

Den Namen find ich gut aber woher weißt du, daß es ein Weibchen ist?
Hast duuuuu etwa nachgesehen?
Vielleicht ist es ja auch ein Adolf!

5:45 nachm.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home