Sonntag, Juni 17, 2007

Die 1. Kanutour

Ich bin wahnsinnig erstaunt, dass sich meine Finger noch bewegen. Völlig schmerzfrei. Bei dem Rest des Körpers wäre ich mir da nicht so sicher. Da herrscht heute eine allgemeine Unzurechnungs- fähigkeit oder auch Muskelkater genannt. Gestern fand nämlich unsere 1. Kanutour statt. Geplant von unseren Freunden (s. links) - wir waren eingeladen.
Gebucht waren 2 Etappen auf der Lippe, die "City-Tour" und die "Classic-Tour". 19 km (gefühlte 230 !), 5 Stunden bei Regen, Sonne, Gewitter, mit Gegenwind auf der Zielgeraden, idyllischen, naturbelassenen Strecken, einem Streckenteil durch Lippstadt und kleinen Abenteuer-Etappen mit Strömung.

Im Anschluss gab's eine ganz persönliche Stadtführung durch Lippstadt (sehr zu empfehlen!) von unserem Super-Guide Stefan (noch mehr zu empfehlen!) und wir wurden auch noch zum Essen eingeladen.
Kurzum: Ein großartiger, perfekt und liebevoll geplanter Tag (mein Muskelkater im Bauch kommt wohl nicht von der Kanutour!). Jederzeit wieder!

5 Comments:

Blogger BeGu[∞] said...

Ach das hört sich aber spannend an. Und sieht toll aus. Was wirklich so schlimm?

1:39 nachm.

 
Blogger Mimi said...

@ Bea: jaaaa, mir tut immer noch alles weh. Aber macht echt Spaß. Ich find' übrigens, dass das ne super Idee für 'nen Betriebsausflug wäre. Schön mit grillen etc.

2:47 nachm.

 
Anonymous Claudia said...

Es sieht toll aus, daher sehe ich mir das auch immer vom Ufer aus an.
So mutig bin ich nicht, dass ich in so ein schaukelndes kleines Etwas steigen würde.

8:01 nachm.

 
Blogger Mimi said...

@ Claudia: ach, Quatsch, der Ein- und Ausstieg könnte etwas wackeln. Aber ansonsten... und selbst wenn man ins Wasser fallen würde, ist doch nicht schlimm. Probiers mal aus. Es macht echt Spaß.

8:19 nachm.

 
Blogger BeGu[∞] said...

@mimi: SUPER IDEE! Für einen der Chicken-Meetings oder auch für alle!
Das fände ich klasse. Werden wir mal in Ruhe planen..

8:24 vorm.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home